Sie sind hier: Startseite

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines
Für die Geschäftsbeziehung zwischen der WAREHaus GmbH und dem Kunden gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Kunden aktuellen Fassung. Widersprechende, abweichende oder ergänzende allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn die WAREHaus GmbH stimmt deren Geltung ausdrücklich zu. Alle Nebenabreden bedürfen der ausdrücklichen Bestätigung unsererseits in Textform.

2. Angebot und Zustandekommen des Vertrages
Die Präsentation eines Produkts im Online-Shop ist kein bindendes Angebot von der WAREHaus GmbH. Vielmehr gibt der Kunde dieses Angebot durch Aktivierung der Schaltfläche “Ich akzeptiere die AGB, Widerrufsbelehrung“ oder durch eine Bestellung in Textform ab. Die WAREHaus GmbH entscheidet nach freiem Ermessen über die Annahme des Angebots.

Der Vertrag über die Lieferung von Waren kommt erst mit dem Versand des bestellten Produkts zustande. Falls das bestellte Produkt nicht verfügbar sein sollte, so wird die WAREHaus GmbH den Kunden hierüber unverzüglich per E-Mail in Kenntnis setzen. Bei Nichtverfügbarkeit eines Produkts hat der Kunde die Wahl, seine Bestellung zu stornieren oder sich für den Fall der späteren Verfügbarkeit vormerken zu lassen. Im Falle einer Vormerkung kommt der Vertrag zustande, wenn das Produkt an den Kunden versendet wird.

Geringfügige Abweichungen und technische Änderungen des Produkts gegenüber unseren Abbildungen oder Beschreibungen sind möglich.

3. Preise, Lieferung und Zahlung
Die Lieferungs- und Zahlungsbedingungen von der WAREHaus GmbH sind in Bestellformularen oder Online-Shop näher ausgewiesen. Es gibt keine Mindestbestellmenge. Alle unsere Preise enthalten die jeweils gültige gesetzliche Mehrwert-/Umsatzsteuer. Bei Lieferungen innerhalb Deutschlands werden Versandkosten berechnet. Es bleibt uns vorbehalten, Teillieferungen vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint. Von unseren Kunden gewünschte Sonderversendungsformen werden mit ortsüblichem Zuschlag berechnet.

4. Rückgaberecht
Für entsiegelte Freischaltcodes besteht kein Rückgaberecht. Ansonsten gilt das im Online-Shop geregelte Widerrufsrecht.

5. Gefahrübergang
Die Gefahr geht mit Absendung der Ware durch die WAREHaus GmbH auf den Käufer über.

6. Gewährleistung
Die Haftung für Mängel richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Aktualisierungen der Software in Form neuer Release-Stände kann der Käufer kostenlos automatisiert erhalten. Voraussetzung hierfür ist das Bestehen einer Internet-Verbindung auf dem PC, auf dem die Software installiert ist.

7. Haftungsausschluss
Im Übrigen sind weitergehende Ansprüche, welche mit einer mangelhaften oder falschen Lieferung oder Verletzung vertraglicher Nebenpflichten bei Lieferung zusammenhängen, und jede sonstige Haftung unsererseits wegen fahrlässiger Pflichtverstöße ausgeschlossen, und zwar gleichgültig, auf welchen Rechtsgrund diese gestützt sein mögen (z. B. auch unerlaubte Handlung und positive Vertragsverletzung); dies gilt nicht für die Verletzung von Pflichten bei den Vertragsverhandlungen. Dieser Ausschluss gilt nicht für einen Schaden, der auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzung unsererseits oder eines unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruht und auch nicht für Schäden aus einer von uns zu vertretenden Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit der geschädigten Person. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen nicht die Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz.

Die Veröffentlichungen, Inhalte der Software und Inhalte der Formulare insbesondere juristischer Art wurden mit bestmöglicher Sorgfalt der Autoren erstellt. Sie ersetzen jedoch keine individuelle Rechtsberatung. Die Verwendung der Veröffentlichungen, Software und Formulare oder einzelner Teile davon geschieht deshalb stets ausschließlich auf eigene Verantwortung des Erwerbers oder Verwenders.

8. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum von der WAREHaus GmbH.

9. Datenspeicherung
Gemäß § 28 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) machen wir darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäss § 33 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) verarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

10. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort für beide Teile ist der Sitz der WAREHaus GmbH. Sind die Kunden Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist dieser Sitz auch gleichzeitig Gerichtsstand.

Auf alle Streitigkeiten findet, unabhängig vom rechtlichen Grund, ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss aller Bestimmungen des Kollisionsrechts, die in eine andere Rechtsordnung verweisen, Anwendung.



WAREHaus GmbH
Höher Heide 72 • 42699 Solingen
fon 0212.816236 • fax 0212.2642468 • E-Mail info@warehaus.de